Ihr Ansprechpartner
Mareen Heidekrüger

Tel. +49 (6196) 65 14 -210
mareen.heidekrueger@remove-this.frings-network.de

Raum- und Mediensteuerung | Unkomplizierte Bedienung eines Raums.

Der Erfolg einer jeden Installation liegt in der Benutzerfreundlichkeit der Anwendung. Neben einer hohen Video & Audio Qualität ist die unkomplizierte Bedienung eines Raums der Schlüsselfaktor.

 

Nicht nur das Präsentations-Display, sondern alle Komponenten im Raum können mit nur ein paar Klicks gesteuert werden: Licht, Ton, Rollläden, Raumtemperatur und vieles mehr – Sie steuern alles ganz einfach und unkompliziert, so dass der Bedarf an IT-Support und damit anfallende Kosten auf ein Minimum sinken. Die Medien- und Raumsteuerung ist stets eine individuell gefertigte Lösung. Sie bestimmen die Funktionen und das Design, wir liefern ein voll funktionsfähiges System.

 

Dimensionen der Mediensteuerung

  • Ton- und Bildübertragung (AV)
  • Sprach- und Datenübertragung (TK, WLAN, LAN)
  • Raumbuchung
  • Raumsteuerung (Beleuchtung, Verdunkelung etc.)
  • Sicherheit (Zugangskontrolle, Alarm, Evakuierungssysteme)
  • Energie
  • Klima (HLK)

Bündelung an einem Standort, digitale Kontrolle – dafür steht moderne Medientechnik. Diese einzuführen erfordert das Wissen von Spezialisten für IT, Kommunikation, Gebäudetechnik, Gebäudeautomation, Verkabelung, Elektrik, Klima, Alarmsysteme … So ein komplexes Projekt zu steuern ist eine Wissenschaft für sich. Die Experten der Frings Network bieten Ihnen dieses Wissen und stellen eine passende Lösung zusammen.

 

Experten verschiedener Disziplinen ziehen an einem Strank und setzen Ihre Lösung um. Von dem komplexen Geflecht im Hintergrund bemerken Sie nichts. Am Ende steuern Sie alles über Schalter, handliche Fernbedienungen, mobile Touchpanels oder iPads. So einfach kann einfach sein.

 

Auf das Signalmanagement kommt es an
Ohne ein professionelles Signalmanagement im Hintergrund ist die beste Mediensteuerung nichts wert. Wir bieten verschiedene Signalmanagement-Lösungen an, welche die Welten der Technik verbinden: Die Systeme verteilen und übersetzen Signale für Geräte unterschiedlichster Art. Präsentationen oder Workshops, welche an unpassenden Adaptern scheitern, gibt es damit nicht mehr. Intelligente Elektronik wandelt die Signale in die richtigen Protokolle und Anschlüsse um. Gerade in Konferenzräumen müssen eine Vielzahl analoger und digitaler Mediensignale verarbeitet werden: HDMI, VGA, S-Video, DisplayPort, USB, Firewire, Thunderbolt, Ethernet.

 

Signalmanagement lässt sich mit einem Kanal vergleichen, auf dem unterschiedlichste Schiffe verkehren. Nur werden Ihre Signalpakete nicht auf Wasser transportiert (gestreamt), sondern auf Twisted-Pair-Kabeln oder Glasfaserleitungen. Der Zu- und Abfluss erfolgt über genormte Dosen. Anschlussfelder für Bodentank, Wand oder Tischeinbau fügen sich harmonisch in die Raumoptik ein.